Erfolgreicher Abschluss des Lichtcontracting Projektes in Münchendorf!

10% Energieersparnis, 400% mehr Licht, Fixkosten für 15 Jahre.

Ivenio Consult hat im Auftrag der Gemeinde Münchendorf erfolgreich sein Konzept der "funktionellen Ausschreibung für Lichtcontracting" umgesetzt und dabei für die Gemeinde wesentliche Vorteile erzielt:

  • Energieeinsparung von 10,5% bei gleichzeitig
  • 400% besserer Ausleuchtung,
  • garantierte Fixkosten für 15 Jahre auf aktuellem Niveau,
  • Ein Ansprechpartner für Erweiterung, Reparatur und Wartung,
  • jährlich aktuelles Anlagenbuch,
  • Haftung beim Lichtcontracting Betreiber (WienStrom)

Energieeinsparung in der öffentlichen BeleuchtungIvenio Consult führt im Auftrag der Stadt Fischamend eine innovative Ausschreibung für Lichtcontracting zum Erfolg.

Im November 2008 erhielt Ivenio von der Stadt Fischamend den Auftrag, eine Ausschreibung für eine Komplettsanierung und den Betrieb der Öffentlichen Beleuchtung durchzuführen.Entgegen herkömmlichen Verfahren, denen immer eine aufwändige und teure Detailplanung vorausgehen muss hat Ivenio mit einem innovativen Konzept ein optimales Ergebnis erreicht:

 

Funktionale Ausschreibung

Anstatt der Auflistung jedes Kabels und jeder Leuchte wird die gewünschte Lichtqualität im Detail definiert. Dies spart Planungskosten und gibt den Bietern die Möglichkeit, eigene Ideen in das Projekt einzubringen.

Verhandlungsverfahren

In einem Verhandlungsverfahren werden im Gegensatz zum "offenen Verfahren" die Ideen der Bieter gewürdigt und dem Bedarf der Stadt angepasst. Durch die Begleitung von Ivenio als Berater war sichergestellt, dass ein faires, vergleichbares Angebotsniveau hergestellt wurde und die Gemeinde maximale Flexibilität in der Projektabgrenzung hat.

Gesamtvergabe von Investition, Betrieb und Stromlieferung

Die Vergabe eines Lichtcontractings bestehend aus der Investition, dem Betrieb für 15 Jahre und der Stromlieferung für 15 Jahre und bewirkt eine Kostenoptimierung für die Stadt mit kalkulierbaren Fixkosten.

Haftungsfreistellung

Der siegreiche Bieter des Verhandlungsverfahrens wirkt als Contractor für 15 Jahre und sichert durch sachgerechte Erneuerung und Reparatur der Beleuchtung den Sicherheitsstandard und entlastet damit den Bürgermeister in seiner Haftung für die Infrastruktur.

Sicherheitsgefühl und Lichtqualität

Die Lichtqualität wird im Projekt auf den aktuell lt. ÖNORM empfohlenen Standard angehoben, was von den Ortsbewohnern als frisch und hell empfunden wird und auch ein gehobenes Sicherheitsgefühl bewirkt.

 

Die Möglichkeit der Unternehmenssteuerung durch Prozessmanagement erfreut sich bei Unternehmen immer größerer Beliebtheit. Speziell für die weltweite Telco-Industrie ist ein ausgereiftes Prozessmodell entwickelt worden, das „eTOM“.

"Beim jüngst abgeschlossenen Projekt haben wir NGOSS zum ersten Mal in der Praxis umgesetzt.", so Markus Fichta, Geschäftsführer der Ivenio Consult GmbH.

Tatsächlich lieferte das eTOM eine sehr brauchbare Guideline für Telekom Prozesse und zwar auf jeder Prozess-Ebene. In dem Beratungsprojekt, in dem der end2end Prozess eines neuen Produktes auf Herz und Nieren geprüft werden sollte, wurden die Prozessabläufe mit dem Dokumantationstool ARIS dokumentiert und teilweise direkt optimiert. Prozesslücken wurden erkannt und sofort implementiert. Weitere Optimierungsmaßnahmen wurden aufgelistet und werden nach Projektende laufend im KVP Berücksichtigung finden. Durch die erhobenen Durchlaufzeiten und Arbeitszeiten können die Schwachstellen priorisiert, direkt aufgegriffen, zugeordnet und verbessert werden. Das Ergebnis unterstreicht die vielfältge Einsatzmöglichkeit des NGOSS Framework. In diesem Projekt wurde es erfolgreich in den Segmenten Change Management, Process Management, Industry Standards und Performance measurement eingesetzt.